novemberKIND

  Startseite
    'bout
    zeitGEIST
    gedICHtet
    schnellbus 343
    emotIKON
    zoon politikon
    projekt: leblos
    projekt: the best
    und sonst
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    verwirrteskind
    - mehr Freunde




  Links
   du bist nicht allein!
   politik zum mitmachen!
   dü Vera
   ja, nina
   die T!Ni ihr blog
   novemberKIND



http://myblog.de/enfant-novembre

Gratis bloggen bei
myblog.de





die premiere

dinge gibt's, die lassen auch mich staunen!

gezz hab sogar ich, der ich einst irgendwie dagegen war, ein blog. aba gut ... soll passieren ...

in diesem sinne: viel spaß beim lesen - und schön kommentieren, nech?

dH
8.3.06 16:22


der autor

tjaaa ... gezz gibbet auch mich in den unendlichen weiten des netzes. gut, das ist jetzt nichts neues, immahin gibbet ja schon ne hohmpäidsch von mich ^^ ... aba gezz auch noch am bloggn, den hendryk, dat is neu.

aba ersma zu mich:
für gewöhnlich sprech ich soga relativ einwandfreies hochdeutsch, even mit GROSSBUCHSTABEN ... aba sonz mischt sich ruadeutsch mit englisch, französisch, gälisch und wat nich noch allet.
doch genug davon.

also ICH, ne?
zyniker + ironisch + sarkastisch + kreAKTIV + vor allem autos am zeichnen + ständig irnxwie am singen (sei es nur innerlich) + ohne schreibkram aufgeschmissen + musiker + politisch + poetisch + mathematisch-matheistisch + am liebsten sonnengelb + grün + fotografisch + schokolade + KAFFEE + eis + antica cioccolata + donnie darko + herman van veen + alte musik + sonnenuntergang + regenwanderer + ohne schubladen

eigentlich auch noch viel mehr - und für einen überblick ist das auch nicht so toll - aber das bin ich auch ... was noch? ... findet es heraus.
8.3.06 16:48


fahrplaninformationen

Dieser Bus fährt - noch.
Von Haltestelle zu Haltestelle.
Türen auf, Leute rein, Leute raus, Türen zu - und drin bist du. ... Was dann kommt, wer kann das schon sagen. Mal passiert nichts und schon im nächsten Moment kommt es zu heftigen Wortgefechten oder sogar Handgreiflichkeiten.
Wenn er denn mal kommt, der Bus ... wann ist der schon pünktlich?, ärgert der Mann sich, War der jemals pünktlich?
Wohl vor der Einführung des Fahrplans., erwidert die Frau neben ihm - aber die Diskussionen sind müßig, es ändert auch nichts an der Pünktlichkeit beziehungsweise Unpünktlichkeit des Busses ... Macht wohl noch Pause, der Busfahrer.
8.3.06 16:55


01 - mein weg

einst,
in der dunklen tiefe der G-borgenheit, in der wärme der G-borgenheit, in der unendlichkeit der G-borgenheit, wuchs ich heran
und wurde verstoßen.

ich kam in eine fremde welt,
wusste nichts, kannte keinen weg.
so sehr ich ihn auch suchte - obwohl ich niemandem eingestand, ich sei auf der suche, nicht einmal mir selbst - so fand ich ihn nicht.
und auch niemand konnte mir helfen.

ich wandelte mich,
wechselte mein äußeres wie ein chamäleon, spielte immerzu neue rollen bis zur perfektion -
doch einen oscar bekam ich nie.

in dem moment,
da ich erkannte, welche lüge ich mir aufgebuat hatte, dachte ich, es gäbe keinen weg
und verfluchte mein leben.

und in diesem moment kam der weg zu mir.

er sprach mich an - und nahm mich, wie ich bin, mit auf seine reise ... unsere reise.
wie er es schon immer getan hatte.
10.3.06 22:00


02 - tagelöhner

gähnende Leere
umhüllt mein hohles Haupt

klirrende Kälte
greift nach meinem nackten Leib

strahlende Sonne
verbrennt mir die frierende Haut

und nur der Schmerz
lässt mich, geschundenen Leib,
auf dem Scheiterhaufen der Qual
lebendig verdorren

weil ich den Tag
mit Leben füllte!
10.3.06 22:04


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung