novemberKIND

  Startseite
    'bout
    zeitGEIST
    gedICHtet
    schnellbus 343
    emotIKON
    zoon politikon
    projekt: leblos
    projekt: the best
    und sonst
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    verwirrteskind
    - mehr Freunde




  Links
   du bist nicht allein!
   politik zum mitmachen!
   dü Vera
   ja, nina
   die T!Ni ihr blog
   novemberKIND



http://myblog.de/enfant-novembre

Gratis bloggen bei
myblog.de





09 - altermarkt

Türen auf.
Ein alter Mann mit Hund steigt ein, links den Hund, rechts einen Strauß Plastiktüten.
Guten Morgen, Jean., grüßt der Mann und sein Hund bellt einmal zustimmend. Er nimmt den Platz mit Aussicht, vorne rechts, nimmt den kleinen Mischling auf den Schoß und stellt die Tüten auf den Boden vor seinen Füßen.
Guten Morgen, Monsieur Clairmont., entgegnet Jean freundlich und drückt den linken der beiden roten, runden Knöpfe zur Rechten des Lenkrads.
Türen zu.
Das rote Licht des Knopfes erlischt, die Türen sind geschlossen; die Handbremse ist gelöst.
Jean tritt das Gaspedal wieder, das Automatikgetriebe tut ruckend seinen Dienst.
Das sollte mal die Werkstatt überprüfen,, denkt sich Jean, als sein Kopf ob des harten Gangwechsels nach vorne ruckt, das kann nicht gesund sein.
Kaum jemand sitzt noch im Bus, nur Monsieur Clairmont, die drei Fahrgäste im Vierer – aber das ganze Heck ist voll.
Die ganzen Geschäftsleute, die zur Großstadt wollen, sitzen dort in ihren teuren Anzügen, reden nur über Wirtschaft und Politik und hoffen, dass der Bus pünktlich ist, weil sie sonst ihren Anschlusszug verpassten. Doch eigentlich wollen sie lieber ihren firmeneigenen Shuttle-Service zurück haben, den die Firma aufgrund von Rationalisierungsmaßnahmen hatte einsparen müssen.
Nächster Halt: Bahnhof.
22.9.06 09:02
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung